Therapiehilfe > Behandlung stationär > Hamburg > DO IT! Externe Adaption
Kontakt

DO IT! Externe Adaption
Berufliche Reintegration und Wohnen
für ehemals süchtige Erwachsene
Hasselbrookstr. 98
22089 Hamburg

Aufnahme: Jürgen Stumm (Fachklinik DO IT!)
Tel: 040-2000 10 7070
Fax: 040-2000 10 7071

Marion Killait
Tel:040-2000 10 7048
Fax: 040-2000 10 7049

Mit dem HVV zu uns

DO IT! Externe Adaption

Die externe Adaption gehört zur Fachklinik DO IT! in Lübeck-Travemünde und befindet sich zentral gelegen im Hamburger Stadtteil Eilbek. Die Einrichtung ist von der DRV Bund und allen anderen Rentenversicherungen sowie Krankenkassen und sozialen Leistungsträgern anerkannt und verfügt über 19 Behandlungsplätze.

DO IT! Externe Adaption bildet den abschließenden Teil der Entwöhnungsbehandlung und hat neben der weiterführenden medizinischen Rehabilitation die soziale und berufliche Orientierung und Reintegration der RehabilitandInnen zum Ziel.  Dabei unterstützen wir die zu uns kommenden Menschen besonders in den Bereichen beruflicher Orientierung, Aufnahme von Arbeit, beim Aufbau sozialer Netze, der Alltagsbewältigung und Wohnen, so dass ihnen der fließende Übergang in ein selbständiges Leben erleichtert wird.

tl_files/dynamic_dropdown/artikelbilder/DO-IT!-Externe-Adaption.jpg

Für die 3-4 Monate dauernde Behandlung bewohnen  die RehabilitandInnen komplett ausgestattete Einzimmerappartements, in denen sie sich selbst versorgen. Sie führen einen Wochenplan und strukturieren ihren beruflichen sowie sozialen Alltag mit entsprechender Unterstützung  weitgehend selbst.

Neben der medizinischen, psychiatrischen und psychotherapeutischen Diagnostik und Therapie erproben die Menschen in externen Praktika konkrete Arbeitssituationen unter realen Bedingungen. Mit Unterstützung des Teams finden sie heraus, welche Aktivitäten Ihnen in der Freizeit Freude bereiten könnten. Regelmäßige Einzel- und Gruppengespräche geben Gelegenheit, aktuelle berufliche oder private Probleme anzusprechen und zu lösen – jedes Thema hat hier Raum. Über die benannten Gruppen hinaus bieten wir eine Orientierungsgruppe (Arbeit – Wohnen – Selbsthilfe), eine 14-tägige Freizeitgruppe, Rückfallprävention und eine Ressourcengruppe an.

Die Externe Adaption DO IT! ist trägerintern vernetzt mit dem Seehaus, Beratung und ambulante Therapie, dem Seehaus Bildungszentrum, Nachsorgewohngemeinschaften, StWG und weiteren Angeboten.

Die RehabilitandInnen werden von einem interdisziplinären Team betreut, das aus einer Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie und 3 PsychologInnen mit anerkannter Zusatzausbildung und einer Verwaltungsangestellten in Teilzeit besteht.

Die Voraussetzungen für die Aufnahme in die Einrichtung sind eine abgeschlossene Drogenentwöhnungstherapie, die gültige Kostenzusage des Leistungsträgers sowie eine schriftliche Bewerbung mit ausführlichem Lebenslauf und der individuellen Suchtgeschichte.

Die Klinik ist nach DIN EN ISO 9001:2015 und nach den Anforderungen der deQus (Version 3.2, Deutsche Gesellschaft für Qualitätsmanagement in der Suchttherapie e.V.) zertifiziert.

Zertifikat DO IT! Externe Adaption (pdf)