Kontakt

Fachklinik Peers Hoop
Stationäre Drogenentwöhnungsbehandlung

Aufnahme:
Anke Häger und Gunde Wetzel
Tel: 040-200010-7300

Westerstr. 2-4
24969 Sillerup

Tel: 040-200010-7300
Fax: 040-200010-7301

E-Mail: peershoop@therapiehilfe.de

www.fachklinik-peers-hoop.de

Aktuelles "Therapeutisches Reiten"

Therapeutisches Reiten:
Ein von den PatientInnen mit Begeisterung angenommenes neues Angebot ist das “therapeutische Reiten“.
Dieses  bieten wir seit dem Sommer 2013 in Zusammenarbeit mit einer ausgebildeten und erfahrenen Reittherapeutin auf einem Reiterhof an. Die Zusammenstellung der Reitgruppe erfolgt nach Neigung und Indikation. Wir haben bemerkt, dass dieses Angebot insbesondere unsere Patientinnen anspricht. Über den Kontakt mit den Pferden hat sich bei einigen Teilnehmern der Wunsch entwickelt, das Reiten auch als persönlich lohnende Freizeitbeschäftigung zu entdecken. Dafür bietet sich in unmittelbarer Nachbarschaft ein Reiterhof mit Islandpferden an.

tl_files/dynamic_dropdown/artikelbilder/Therapeutische_Reiten2.pngWas ist das eigentlich?
Heute ist die wohltuende Wirkung des Reitens hochgeschätzt. Wenn man diesen Effekt zur Verbesserung und Linderung psychosozialer Probleme und Störungen sowie bei der Behandlung körperlicher Behinderungen einsetzt, dann spricht das Deutsche Kuratorium für Therapeutisches Reiten ganz allgemein von Therapeutischem Reiten. 
Beim Therapeutischen Reiten steht die Heilung und Förderung der geistigen, sozialen und körperlichen Entwicklung im Vordergrund. Der Erwerb reiterlicher Grundkenntnisse ist zweitrangig.

Aktuelles "Das neue Hundehaus"

Das neue Hundehaus wurde in diesem Jahr fertig gestellt. Die Vierbeiner haben eine gemütliche Schlafstätte sowie einen eigenen großen Auslaufbereich. Bei der Gestaltung haben wir uns vom Tierschutzverein beraten lassen, damit es den Hunden an nichts fehlt.

tl_files/dynamic_dropdown/artikelbilder/Hundehaus.jpg

Jetzt können wir wieder Patientinnen und Patienten mit Hunden aufnehmen. Eine vorherige Anmeldung des Hundes ist weiterhin unbedingt nötig.

Fragen dazu beantworten wir gern telefonisch unter:
Tel: 040-200010-7300

Fachklinik Peers Hoop

Die Fachklinik Peers Hoop ist in einem renovierten und erweiterten Bauernhof untergebracht, der idyllisch inmitten des kleinen Dorfs Sillerup nahe der dänischen Grenze etwas südlich von Flensburg liegt. Es ist eine Fachklinik, in der Suchtmittelabhängige, auch mit psychischen Begleiterkrankungen, behandelt werden.

tl_files/dynamic_dropdown/artikelbilder/Gruppe draussen.jpgDie Behandlung erfolgt in der therapeutischen Gemeinschaft, in der jeder Einzelne wieder zu sich und in die Gemeinschaft finden kann. Die Klinik erinnert nicht an ein "Krankenhaus" sondern ist eher ein Ort, an dem man sich wohlfühlen und wieder zur inneren Ruhe finden kann.

Die Fachklinik Peers Hoop verfügt über insgesamt 30 Therapieplätze, davon sind 4 für die interne Adaption vorgesehen, die in einer eigenen Etage untergebracht sind und über eine eigene Küche zur Selbstversorgung verfügen.

Wir behandeln Frauen und Männer, die vor allem von illegalen Drogen abhängig sind (Haschisch, Heroin, Kokain, Ecstasy, etc. Alkohol spielt aber zunehmend häufig auch eine Rolle). Wir nehmen gern auch junge Erwachsene auf. Paare, die bereits länger zusammen sind, können bei uns eine „Paartherapie“ durchführen. Hunde dürfen auch mitgebracht werden - weitere Infos dazu bitte bei uns im Büro erfragen.

Unsere Klinik wird von den Rentenversicherungen der Länder belegt, federführend von der DRV Nord, darüber hinaus auch von den Krankenkassen.

Wir nehmen gern auch Suchtmittellabhängige aus anderen Bundesländern auf. Die Klinik ist für die Behandlung von Patienten unter dem § 35/36 zugelassen.

Die Klinik ist nach DIN EN ISO 9001:2008 und nach den Anforderungen der deQus (Deutsche Gesellschaft für Qualitätsmanagement in der Suchttherapie e.V.) zertifiziert und wird von allen Leistungsträgern belegt.

Zertifikat Fachklinik Peers Hoop (pdf)