Logo therapiehilfe e.v.
Therapiehilfe > Stellenangebote

 

Die Nachsorgewohngruppe (NWG) ist eine Einrichtung des Therapiehilfeverbundes. Der Therapiehilfeverbund arbeitet seit über 40 Jahren schwerpunktmäßig mit suchtmittelabhängigen Menschen in Hamburg, Schleswig-Holstein, Bremen und Niedersachsen und bietet eine Vielzahl von Behandlungsmöglichkeiten an: Prävention, Beratung und Substitution, Entgiftung, stationäre Entwöhnungstherapien und Adaption, ambulante und ganztägig ambulante Rehabilitation, Betreuung und Arbeitsprojekte, vielfältige Nachsorgeangebote.

Die Nachsorgewohngruppen in Hamburg sucht ab 01.11.2018

eine/n Sozialpädagogen (m/w)
als Elternzeitvertretung (25 Stunden/Woche)

Der Aufgabenbereich umfasst u.a.:
•    Ambulante Betreuung im eigenen und trägereigenen Wohnraum
•    Einzel- und Gruppenbetreuung
•    Berichtswesen und Dokumentation
•    Hausbesuche

Für unser interdisziplinäres Team wünschen wir uns eine Kollegin bzw. einen Kollegen:
•    Die/Der Lust hat bei diesem Projekt die eigenen Erfahrungen und Kreativität zusammen mit engagierten und erfahrenen KollegInnen umzusetzen
•    Die/Der Lust mit Freude, Ernsthaftigkeit, Verlässlichkeit, Konflikt- und Teamfähigkeit mit dafür sorgen möchte, dass dieses neue Projekt für unsere KlientInnen und unserem Träger ein voller Erfolg wird

Wir bieten Ihnen:
•    ein motiviertes Team   
•    ein interessantes Arbeitsfeld   
•    flexible Arbeitszeiten (auch in den Abendstunden)
•    Supervision   
•    Fortbildungen

Die Vertragsgestaltung erfolgt nach AVB in Anlehnung TVL. Die Stelle ist zunächst für 1 Jahr befristet.

Bewerbungen (per Email im PDF-Format) und Rückfragen richten Sie bitte an:

HPL Therapiehilfe gGmbH
Christoph Modlich
 
Tel.: 040-2000102300
Email: christoph-modlich@therapiehilfe.de

Stand: 09. Juli 2018--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Die Geschäftsstelle in Hamburg sucht zum 01.07.2018 für die
HPL Therapiehilfe gGmbH

1 Fachkraft für Immobilienverwaltung
Teilzeit (30 Stunden wöchentlich, flexibel)

Voraussetzungen:
•    Abgeschlossene Ausbildung im Bereich der Immobilienverwaltung; handwerkliche Ausbildung (Bau)
•    Technisches Verständnis im Bereich Bauen, Sanieren, Renovieren
•    Kommunikationsstärke 
•    Selbständiges Arbeiten
•    Gute EDV-Kenntnisse (MS Office)
•    Führerschein Klasse B

Wünschenswert wären zusätzliche Kenntnisse
•    im Zuwendungsrecht (Antragsstellung und Abrechnungsmodalitäten)
•    Kenntnisse im Mietrecht
•    Kenntnisse der Wohnungswirtschaft

Aufgaben/Tätigkeiten
Verbundweit:
•    Planung, Angebotseinholung, Prüfung, Vergabe, Kontrolle von Instandsetzungs-, Sanierungs-Wartungsarbeiten sowie Bauleistungen
•    Vorbereitung, Planung und Begleitung von Umbaumaßnahmen und Bauvorhaben
•    Bearbeitung, Bewertung und Abwicklung von Schadensmeldungen
•    Rechnungsprüfung
•    Energiemanagement
•    Erfassung aller Daten des Immobilien Portfolios
•    Erarbeiten von Verbesserungsvorschlägen und Kosteneinsparpotentialen
•    Auftreten als kompetenter Ansprechpartner für öffentliche Behörden, Dienststellen,
•    örtliche und überregionale Versorger und Mieter, Gremien und Arbeitsgruppen

Die Stelle ist zunächst auf 1 Jahr befristet. Vertragsgestaltung erfolgt gem. AVB in Anlehnung an den TVL, bestehende Befristungen und Vergütungen werden entsprechend den betr. Regelungen übertragen.

Für weitere Informationen stehen Ihnen Herr Dieter Adamski und Herr Thomas Hempel gerne zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an:

Therapiehilfe e.V., Vorstand
Conventstr. 14, 22089 Hamburg

Tel.: 040 200010-1200
Dieter-Adamski@therapiehilfe.de
Thomas-Hempel@therapiehilfe.de

Stand: 27. Juni 2018--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Ambulante Hilfen Hamburg

M.A.T. & SEEHAUS Harburg sucht schnellstmöglich

eine/n Dipl. – Sozialpädagogin/-en

Arbeitsschwerpunkte:
-    suchtmittelübergreifende Beratung in der Justizvollzugsanstalt Hamburg
-    psychosoziale Betreuung von Substituierten in der Einrichtung
-    suchtmittelübergreifende Beratung für Jugendlich und Erwachsene und deren Angehörige in der Einrichtung

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.

Die Vertragsgestaltung erfolgt gem. AVB – in Anlehnung an den TVL, bestehende Befristungen und Vergütungen werden entsprechend den betr. Regelungen übertragen.
Die Stelle ist vorerst auf 2 Jahre befristet

Bewerbungen bitte an:

Jennifer Lüsch-Russack
Tel. 0171 606 6172
E-Mail: jennifer-luesch-russack@therapiehilfe.de

Stand: 24. Juni 2018--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Das Seehaus sucht ab sofort
 
eine Verwaltungskraft als Krankheitsvertretung
 
mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 20 Std.
für die überwiegende Tätigkeit in der Beratungsstelle Böckmannstrasse
 
Der Arbeitsschwerpunkt liegt anteilig im Bereich des Empfangs der Beratungsstelle Böckmannstrasse sowie der Verwaltung der Kaffeewelt mit Aufgaben der Terminverwaltung, Telefonische Vermittlung, Post- und Emailbearbeitung, Rechnungswesen, Mitwirkung am Qualitätsmanagement (z.B. Katamnese, Handbuchpflege, internes Controlling), Kommunikation mit Kostenträgern und in der Urlaubs- und Krankheitsvertretung der Kolleginnen des SEEHAUS Eilbek, 
 
Die Vertragsgestaltung erfolgt gem. AVB in Anlehnung an den TVL, bestehende Befristungen und Vergütungen werden entsprechend den betr. Regelungen übertragen.

Wir wünschen uns eine/n kommunikative/n und teamfähige/n Kollegin/en, die/der dienstleistungsorientiert handelt und über ein hohes Maß an Ausdauer und Flexibilität verfügt.
 
Bewerbungen bitte an:

Michael Bloedhorn
Tel. 040- 2000102100
michael-bloedhorn@therapiehilfe.de

Stand: 30. April 2018-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Die Fachklinik Bokholt sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n exam. Krankenpfleger/in
oder

eine/n exam. Altenpfleger/in
für den Erwachsenenentzug
(30 Std./Wo.)

Wir wünschen uns teamfähige und kontaktfreudige Kollegen/innen, möglichst mit sozialpsychiatrischer Vorerfahrung und Verständnis für drogenabhängige Menschen, sowie Interesse an Akupunktur.

Die Stellen sind zunächst auf ein Jahr befristet.
Die Vertragsgestaltung erfolgt gemäß AVB - in Anlehnung an den TVL.

Bewerbungen bitte an:

Dagmar Schreyer
Leitende Ärztin
Hanredder 30-32
25335 Bokholt-Hanredder

Telefon: 040-200010 9014
dagmar-schreyer@therapiehilfe.de

Stand: 18. April 2018--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------