Logo therapiehilfe e.v.
Therapiehilfe > Stellenangebote

 

Das Seehaus sucht
ab sofort
eine/n Sozialpädagogin/en mit DRV anerkannter Zusatzausbildung oder
eine/n Dipl.Psychologin/en für

die ganztägig ambulante Therapie im CHANGE!
mit einer Arbeitszeit von 40 Stunden

Die Arbeitsaufgaben haben ihren Schwerpunkt in der sucht- und psychotherapeutischen Versorgung der tagesklinischen Patienten.
Wir wünschen uns eine/n kommunikative/n und teamfähige/n Kollegin/en, die/der über ein hohes Maß an Kooperationsbereitschaft, Ausdauer und Flexibilität verfügt und den ganzheitlichen integrativen Behandlungsansatz mit neuropsychotherapeutischen Elementen intern und extern mit Überzeugung vertritt.

Die Vertragsgestaltung erfolgt gem. AVB in Anlehnung an den TVL, bestehende Befristungen und Vergütungen werden entsprechend den betr. Regelungen übertragen.

Bewerbungen bis 29.06.2017  an:
 
Michael Bloedhorn
Tel. 040- 2000102100
michael-bloedhorn@therapiehilfe.de

Stand: 15.Juni 2017--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Die Nachsorgewohngruppen Hamburg
suchen zum 01.06.2017
eine/n Sozialpädagogin/Sozialpädagogen
(Teilzeit 20 Std./Woche)

Die Nachsorgewohngruppen (NWG) sind stationäre, betreute Einrichtungen für ehemals
Drogenabhängige Menschen, die sich aktiv mit ihrer Suchtproblematik auseinandersetzen
wollen und sich die persönlichen Bedingungen  für ein langfristig drogenfreies Leben
schaffen möchten.

Wir wünschen uns Engagement, Belastbarkeit und Teamfähigkeit.
Die Arbeit umfasst Wohngruppenbetreuung u.a. mit Einzel- und Gruppenarbeit,
Berichtswesen und Freizeitaktivität.

Wir bieten:

  • - Ein motiviertes nettes Team
  • - Ein interessantes Arbeitsfeld
  • - Flexible Arbeitszeiten (auch in den Abendstunden)
  • - Supervision
  • - Fortbildungen

Vergütung gm. AVB- in Anlehnung an den TVL, bestehende Befristungen und Vergütungen werden entsprechend den betr. Regelungen übertragen.

Bewerbungen bitte an:

HPL Therapiehilfe gGmbH, NWG
Christoph Modlich
Kieler Str. 407-415
22525 Hamburg

Tel.: 040-2000102300

nwg@therapiehilfe.de

Stand: 14.Juni 2017--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Das Team der Psychosozialen Betreuung und Suchtberatung in der Beratungsstelle Brücke sucht AB SOFORT Verstärkung:

eine/n  Sozialpädagogen/-pädagogin in Elternzeitvertretung mit 30 Std./Woche

Wir wünschen uns eine/n in der Suchtarbeit erfahrene/n KollegIn, die/der Interesse hat an klientInnenzentrierter Arbeit, die sich zwischen niedrigschwelligen Angeboten und Einzelgesprächen in der PSB bewegt sowie Beratungsgesprächen in den Offenen Sprechstunden.

Sie sollten ein abgeschlossenes Sozialpädagogik-Studium (oder vergleichbares) und die Bereitschaft mitbringen, standortübergreifend zu arbeiten. Eine Einrichtung befindet sich in Eilbek und die zweite in Tonndorf. Perspektivisch ist eine Zusammenlegung beider Einrichtungen in Tonndorf, Jenfeld oder Rahlstedt geplant.

Wir bieten regelmäßige Supervision, Intervision und Fortbildung sowie kreative und engagierte KollegInnen.

Die Stelle umfasst 30 Std./Wo und ist befristet auf ein Jahr. Bei der Stelle handelt es sich um eine Elternzeitvertretung. Die Vertragsgestaltung und Vergütung erfolgt im Rahmen der AVB angelehnt an den TV-L.

Bewerbung bitte schriftlich an

Mandy Dombeck-Herrmann
Beratungsstelle Brücke – therapiehilfe e.V.
Walddörferstr. 337
22047 Hamburg

oder an mandy-dombeck-herrmann@therapiehilfe.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Mandy Dombeck-Herrmann
(Abteilungsleiterin PSB/SB Brücke)

Stand: 12.Juni 2017--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Die Fachklinik Bokholt sucht ab sofort:

eine/n Psychologin/en
oder
eine/n Sozialpädagogin/en

in Vollzeit (38,5 St.) für die Mitarbeit in unserem Jugendentzug.

Zum Aufgabenbereich zählt vor allem die psychologische Einzel- und Gruppenarbeit mit Jugendlichen.
Wir suchen eine/n Kollegen/in mit Freude an der Arbeit in einem multiprofessionellen Team und guter Kommunikationsfähigkeit.
Wünschenswert sind darüber hinaus Erfahrungen in der psychologischen Beratung von Jugendlichen im Einzel- und Gruppensetting sowie in der Psychoedukation.
Die Stelle ist vorerst für 1 Jahr befristet.

Die Vertragsgestaltung  erfolgt nach AVB in Anlehnung an TVL;  bestehende Befristungen und Vergütung werden entsprechend  den betrieblichen Regelungen übertragen.

Bewerbungen und Rückfragen bitte an:

Fachklinik Bokholt
Dagmar Schreyer, Ärztl. Leitung
Hanredder 30,
25335 Bokholt-Hanredder

Tel.: 040-200010 9014
E-Mail: dagmar-schreyer@fachklinik-bokholt.de

Stand: 06.Juni 2017--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Das Tagesklinik CHANGE! Bremen
sucht zum 15.06.2017

eine/n  Sozialpädagogen/-pädagogin mit DRV-anerkannter Zusatzausbildung
als Bezugstherapeut/-in

zur Behandlung von erwachsenen Suchtkranken während der medizinischen Rehabilitation in unserer Tagesklinik in Bremen. Belastbarkeit, Freude am eigenständigen Arbeiten, Teamfähigkeit und Flexibilität sind wichtige Voraussetzungen.
 
Es handelt sich um eine 39 Stunden Stelle. 
 
Die Stelle bietet viele Möglichkeiten für kreative Ausgestaltung und Raum für persönliches Wachstum an einem attraktiven Arbeitsplatz.

Arbeitsschwerpunkte:
Einzelgespräche und Gruppentherapie unter den besonderen Aspekten der ganztägig ambulanten Behandlung. Dokumentation, Berichtswesen. Gelegentlich Samstagsdienste.
Die Stelle ist vorerst für 1 Jahr befristet.

Die Vertragsgestaltung erfolgt nach AVB in Anlehnung an den TVL. Bei entsprechenden Voraussetzungen werden bestehende Konditionen übernommen.
Informationen über unsere Einrichtung erhalten Sie im Internet: www.therapiehilfe.de
 
Anfragen und Bewerbungen bitte per Mail an:

CHANGE! Bremen
Osterholzer Landstr. 49 A
28325 Bremen
Dr. Ulrich Böhm
Tel. 0421/80949482, mobil 0160 906 33 448,
Email: ulrich-boehm@therapiehilfe.de

Stand: 06.Juni 2017--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Das RehaCentrum Alt-Osterholz
Bremer Fachklinik für Abhängigkeitserkrankungen
sucht ab sofort
eine/n Gesundheits- und KrankenpflegerIn

zur Behandlung von erwachsenen Suchtkranken während der medizinischen Rehabilitation im RehaCentrum Alt-Osterholz in Bremen. Belastbarkeit, Freude am eigenständigen Arbeiten, Teamfähigkeit und Flexibilität sind wichtige Voraussetzungen.
 
Es handelt sich um eine 39 Stunden Stelle.  Wir erwarten die Bereitschaft zum Schichtdienst.

Arbeitsschwerpunkte:
Präsenzdienst für die Rehabilitanden. Beratungen und Anleitungen zu relevanten Gesundheitsthemen im Einzel- und Gruppensetting. Anleitungen von Gruppen der progressiven Muskelentspannung. Akupunktur nach einer vom Träger organisierten Weiterbildung. EDV-gestützte Dokumentation. Stellen und Ausgabe von Medikamenten. Vitale Überwachung.
Die Vertragsgestaltung erfolgt nach AVB in Anlehnung an den TVL. Bei entsprechenden Voraussetzungen werden bestehende Konditionen übernommen.
Informationen über unsere Einrichtung erhalten Sie im Internet: www.therapiehilfe.de

Anfragen und Bewerbungen bittet per Mail an:

christiane-klein@therapiehilfe.de
Therapeutisches Sekretariat
Telefon: 0421/80949136

Stand: 06.Juni 2017--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Das COME IN!, die Fachklinik für suchtkranke Jugendliche,
sucht
zum nächstmöglichen Zeitpunkt sowie zum 1.9.17 jeweils


eine/n Sozialpädagoge/in
oder
Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpfleger/in

zur Betreuung und Begleitung der Jugendlichen im vollstationären Rahmen.

Die Arbeitszeiten liegen schwerpunktmäßig nachmittags und abends, auch am Wochenende.
Bei der Pflegekraft besteht auch die Option auf einen wöchentlichen Früh-,Spätdienstwechsel.
Die regelmäßige Teilnahme an den Nachtdiensten ist nicht vorgesehen.

Unterstützung von Fort- und Weiterbildungen sowie Supervisionen sind selbstverständlich.
Wir suchen KollegInnen, die Spass daran haben, mit herausfordernden Jugendlichen und in einem sich konzeptionell umfassend weiterentwickelnden multiprofessionellen Team zu arbeiten. 

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Die Stelle ist zunächst auf 1 Jahr befristet, Vertragsgestaltung nach AVB in Anlehnung an TVL. Bestehende Befristungen und Vergütungen werden entsprechend den betrieblichen Regelungen übernommen.

Bewerbungen bitte an:

Fachklinik COME IN!
Oliver Voß-Jeske
Moorfleeter Deich 341
22113 Hamburg
Tel. 040/2000 10 80-10
come-in@therapiehilfe.de

Stand: 06. Juni 2017-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Die Sucht- und Drogenberatungsstelle STZ-Steinburg in Itzehoe
sucht
so schnell wie möglich

eine Sozialpädagogin/einen Sozialpädagogen
für maximal 21 Wochenstunden

Über eine Kollegin/einen Kollegen mit DRV-anerkannter Ausbildung würden wir uns sehr freuen.
 
Der Aufgabenbereich umfasst Sucht- und Drogenberatung, Psychosoziale Betreuung Substituierter, ambulante Nachsorge 

Die Stelle ist vorerst für 1 Jahr befristet.
Die Vertragsgestaltung erfolgt nach AVB in Anlehnung an den TVL.
Bestehende Befristungen und Vergütungen werden entsprechend den betrieblichen Regelungen übertragen.
 
Bewerbungen und Rückfragen richten Sie bitte an:

STZ-Elmshorn
Langelohe 75
25337 Elmshorn
oder
anja-lohse@therapiehilfe.de

Stand: 31. Mai 2017-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Die Fachklinik Peers Hoop sucht zum 01.08.2017 evtl. auch früher

eine/n approbierte/n Psychologin/en
oder
eine/n Dipl. Sozialpädagogin/en (FH)

mit einer DRV anerkannten suchttherapeutischen Zusatzausbildung
für 39,0 Stunden/Woche

Der Aufgabenbereich umfasst Einzel- und Gruppenarbeit sowie die begleitenden und abschließenden Dokumentationen der therapeutischen Verläufe.

Für unser interdisziplinäres Team wünschen wir uns eine/n Kollegin/Kollegen mit einer wertschätzenden Haltung für unsere Patienten, Klarheit in der Kommunikation und Kreativität im professionellen Alltag.

Die Vertragsgestaltung erfolgt gem. AVB – in Anlehnung an den TVL, bestehende Befristungen und Vergütungen werden entsprechend den betr. Regelungen übertragen.

Bewerbungen und Rückfragen bitte an:

Fachklinik Peers Hoop
z. Hd. Frau Kirchhoff
Westerstr. 2-4
24969 Sillerup

Tel.: 040/200010-7300
oder per E-Mail: peershoop@therapiehilfe.de

Stand: 31. Mai 2017-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Die Sozialtherapeutischen Wohngruppen (Elmshorn & Wedel)
und die Beratungsstelle STZ Elmshorn

suchen zum 01.09.2017 eine

Sozialpädagogin/Sozialpädagogen

(Teilzeit 30 Std./Woche)

Die Stelle ist aufgeteilt in  dem Bereich Sozialtherapeutischen Wohngruppen und  in der Beratungsstelle STZ Elmshorn (Ambulante Betreuung im eigenen Wohnraum, Ambulante Nachsorge, Beratung und Substitutionsbetreuung). 

Wir suchen eine Kollegin/Kollegen, der /die Betreuung und Beratung die erforderlichen Fähigkeiten mitbringt. Wir wünschen uns Engagement, Belastbarkeit und Teamfähigkeit. Die Arbeit umfasst u.a. Wohngruppenbetreuung mit Einzel- und Gruppenarbeit, Berichtswesen und Beratung. Eine PKW-Fahrerlaubnis  wird erwartet.. 

Wir bieten: 
-    Motivierte Kolleginnen und Kollegen
-    Interessante Arbeitsfelder
-    Flexible Arbeitszeiten (auch in den  Abendstunden)
-    Supervision
-    Fortbildungen
Vergütungen gem. AVB- in  Anlehnung an den TVL, bestehende Befristungen und  Vergütungen werden entsprechend den betr. Regelungen übertragen. Eine spätere Aufstockung der Stunden kann evtl. möglich werden.

Bewerbungen bitte bis zum 15. April 2017 an:

STWG
Anja Lohse/Christoph Modlich
Langelohe 75
25337 Elmshorn

Stand: 22. März 2017--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Die Fachklinik für Rehabilitation DO IT!, Lübeck-Travemünde
sucht  zum 15.04.2017

eine Psychologin (Psychologische Psychotherapeutin, gerne auch in Ausbildung) oder
eine Soz. Päd. mit DRV anerkannter Zusatzausbildung

ein Vollzeit (39 Stunden p.W.)

zur Betreuung der Frauenetage. Der Aufgabenbereich umfasst Einzel- und Gruppentherapie, Leitung von indikativen Angeboten (Frauengruppe), Diagnostik und die Dokumentation der therapeutischen Verläufe.

Für unser interdisziplinäres Team wünschen wir uns eine Kollegin mit Erfahrung im Sucht-/Drogenbereich, wertschätzender Haltung für unsere RehabilitandInnen, Kreativität und Engagement im professionellen Alltag.

Die Stelle ist vorerst für 1 Jahr befristet.

Vertragsgestaltung erfolgt nach AVB in Anlehnung TVL; bestehende Befristungen und Vergütung werden entsprechend den betrieblichen Regelungen übertragen.

Bewerbungen und Rückfragen richten Sie bitte an:

Fachklinik DO IT!
Viktoria Kerschl
Mecklenburger Landstr. 60
23570 Lübeck-Travemünde

Tel. 040-2000 10 7000
E-Mail: viktoria-kerschl@therapiehilfe.de
Info: www.therapiehilfe.de oder www.doit-hh.de

Stand: 8. März 2017--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Für unsere Fachklinik Peers Hoop,
eine Einrichtung zur stationären Rehabilitation suchtmittelabhängiger Menschen,
suchen wir ab sofort


Eine/n Ergotherapeutin/Ergotherapeuten
für 39,0 Stunden/Woche

Der Aufgabenbereich umfasst:

•    Durchführung von Ergotherapie und Abeitstherapie im Einzel- und Gruppensetting unter
    Einbezug des BORA - Konzeptes
•    Praxisbegleitung
•    Diaknostik zur Beurteilung der Leistungsfähigkeit und darauf aufbauend Entwicklung eines Behandlungsplanes (in enger Kooperation mit ärztlichem Dienst und Bezugstherapeuten) zur Wiederherstellung der Erwerbsfähigkeit
•    Betreuung externer Praktikumsgeber sowie Begleitung der RehabilitandenInnen im externen Praktikum
•    Begleitende und abschließende, fristgerechtr Dokumentation und
•    Teilnahme an Teamsitzungen

Für unser interdisziplinäres Team wünschen wir uns eine/n Kollegin/Kollegen mit einer wertschätzenden Haltung für unsere RehabilitandenInnen, Klarheit in der Kommunikation und Kreativität im professionellen Alltag.

Die Stelle ist vorläufig befristet. Die Vertragsgestalltung erfolgt nach AVB in Anlehnung an den TVL. Bestehende Befristungen und Vergütungen werden entsprechend der betrieblichen Regelungen übertragen.

Bewerbungenund Rückfragen bitte an: an:

Fachklinik Peers Hoop
z. Hd. Frau Kirchhoff
Westerstr. 2-4
24969 Sillerup
Tel.:040/200010-7300
oder per E-Mail: peershoop@therapiehilfe.de
Info: www.fachklinik-peers-hoop.de

Stand: 2. März 2017--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Das RehaCentrum Alt-Osterholz
Fachklinik für Abhängigkeitserkrankungen

sucht

für die Tagesklinik CHANGE! Bremen

eine/n psycholog. Psychotherapeutin / Psychotherapeuten
(Approbation)

in Teilzeit (19,5 Std./Woche)
zunächst befristet für ein Jahr

Der Aufgabenbereich umfasst Einzel- und Gruppentherapie; Leitung von indikativen Angeboten; Behandlungsplanung in Kooperation mit anderen Berufsgruppen, Planung der teilhabebezogenen Maßnahmen für die Rehabilitanden sowie die Dokumentation der therapeutischen Verläufe.

Für unser interdisziplinäres Team wünschen wir uns eine/n Kolleg/in mit Erfahrung im Sucht-/Drogenbereich, wertschätzender Haltung für unsere Rehabilitanden, Flexibilität, Belastbarkeit, Kreativität und Engagement im professionellen Alltag. Vertragsgestaltung erfolgt nach AVB in Anlehnung TVL; bestehende Befristungen und Vergütungen werden entsprechend den betrieblichen Regelungen übertragen.

Bewerbungen und Rückfragen richten Sie bitte an:

RehaCentrum Alt-Osterholz – Tagesklinik CHANGE! Bremen
z. Hd. Dr. Ulrich Böhm
Tel. 0421-80949482
E-Mail: ulrich-boehm@therapiehilfe.de
Info: www.therapiehilfe.de

Stand: 2. März 2017--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Die Fachklinik für Rehabilitation DO IT!,
23570 Lübeck-Travemünde, Priwall, Mecklenburger Landstr. 60
sucht ab sofort


eine Reinigungskraft  (2mal wöchentlich 4 Stunden) auf 450€ Basis für
•    Büro- und Funktionsräume
•    Sanitärbereiche der Mitarbeiter
•    Teeküchen der Mitarbeiter
•    Nachtdienstbereich

eine/n Hausmeister/in mit handwerklicher Ausbildung mit 25 Stunden wöchentlich (mit Aussicht auf 39Std.) für
•    kleinere Reparaturen und Instandhaltung im Innen- und Außenbereich
•    Kooperation mit und Controlling der Hausfirmen, Kostenvoranschläge
•    Überwachung von Kontrolle der Wartungsintervalle
•    Materialbestellungen

Die Stellen sind zunächst auf 1 Jahr befristet.
Vertragsgestaltung  erfolgt nach AVB in Anlehnung TVL; bestehende Befristungen und Vergütung werden entsprechend den betrieblichen Regelungen übertragen.

Bewerbungen an:

Fachklinik für Rehabilitation
Frau Viktoria Kerschl
Mecklenburger Landstr. 60
23570 Lübeck-Travemünde
E-Mail: doit@therapiehilfe.de
www.doit-hh.de
für weitere Infos: Tel. 040-2000 10 7000 (Zentrale)

Stand: 27. Februar 2017--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Die Fachklinik Bokholt
sucht ab sofort
für den qualifizierten akupunkturgestützten Drogenentzug
für Erwachsene und Jugendliche


eine/n exam. Krankenpfleger/in
Arbeitszeit 20 Std. - 38,5 Std/Wo.,

Die Stelle ist vorerst für 1 Jahr befristet.
Die Vertragsgestaltung  erfolgt nach AVB in Anlehnung an TVL; bestehende Befristungen und Vergütung werden entsprechend den betrieblichen Regelungen übertragen.

Wir wünschen uns eine/n team- und kontaktfreudige/n Kollegin/en, möglichst mit sozialpsychiatrischer Vorerfahrung,Verständnis für suchterkrankte Menschen und dem Interesse, Akupunkturkenntnisse zu erwerben und in der täglichen Arbeit als einrichtungsspezifische Behandlungsmethode anzuwenden.

Bewerbungen bitte an:

Fachklinik Bokholt,
Hanredder 30-32,
z.Hd. Dagmar Schreyer, Ärztl. Klinikleitung
25335 Bokholt-Hanredder,

Tel.:040-200010 9014

Stand: 04. Januar 2017------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Die Fachklinik Bokholt (Träger: therapiehilfe e.v.)
liegt nördlich von Hamburg zwischen Elmshorn und Barmstedt. Behandlungsschwerpunkte sind Drogenentzug, Substitutionsambulanz und Rehabilitation.
Wir suchen zum 01.01.17

eine/n Assistenzärztin/Assistenzarzt
(mit 20 Std. – 30 Std Wochenarbeitszeit)
für die Mitarbeit in unseren Entzugsabteilung

Wir wünschen uns:
Wir wünschen uns eine/n teamfähigen engagierten MitarbeiterIn, die/der in einem multiprofessionellen Team  Patienten motiviert sich mit Ihrer  Suchterkrankung  auseinander zusetzen. Psychiatrische oder internistische Vorkenntnisse wären wünschenswert.
Wir bieten Ihnen:
Eine Tätigkeit in einem hochmotivierten, fachkompetenten und multidisziplinär arbeitenden Team auf der Basis eines erfolgreichen Konzeptes; Fort- und Weiterbildung im Weiterbildungsverbund Psychiatrie und Psychotherapie Hamburg  ist möglich.

Die Vertragsgestaltung  erfolgt nach AVB in Anlehnung an TVL; bestehende Befristungen und Vergütung werden entsprechend den betrieblichen Regelungen übertragen.

Bewerbungen und Anfragen bitte an:

Fachklinik Bokholt
Dagmar Schreyer, Ärztl.Leitung
Hanredder 30,
25335 Bokholt-Hanredder
Tel.: 040-200010 9014
E-Mail: dagmar-schreyer@fachklinik-bokholt.de

Stand: 1. Dezember 2016---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Die Fachklinik Bokholt
sucht zum 01.01.17

eine/n engagierte/n, erfahrene/n
Dipl.SozialpädagogIn
(mit DRV-anerk.Zus.ausb.)
oder
Dipl.PsychologIn (mit Approb.)
für die Mitarbeit in unserer Kurzzeitreha

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle

Arbeitsschwerpunkte sind:
Therapieplanung und Indikationsstellung, Psychodiagnostik, Gruppentherapie, Einzeltherapie, Kriseninterven-tion, Erstellen von Therapieverlaufsberichten, soziotherapeutische Betreuung sowie Planung der Nachsorgemaßnahmen. Von besonde-rer Bedeutung ist die Fähigkeit bzw. Bereitschaft zur Zusammenar-beit in einem multiprofessionellen Team.

Die Stelle ist vorerst für 1 Jahr befristet.
Die Vertragsgestaltung  erfolgt nach AVB in Anlehnung an TVL;
bestehende Befristungen und Vergütung werden entsprechend
den betrieblichen Regelungen übertragen.

Bewerbungen bitte an:

Fachklinik Bokholt,
Dagmar Schreyer, Ärztl. Leitung
Hanredder 30,
25335 Bokholt-Hanredder

Tel.: 040-200010 9014
E-Mail: dagmar-schreyer@fachklinik-bokholt.de

Stand: 1. Dezember 2016----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Für das Familienbüro Bad Bramstedt
suchen wir zum 15.01.2017

eine Verwaltungskraft mit 19,5 Wo.std.

Im Familienbüro Bad Bramstedt werden Hilfen verschiedener Dienste wie Jugendamt, Erziehungsberatung, Suchtberatung und andere Beratungsangebote unter einem Dach angeboten. Zu den Aufgaben der Verwaltungskraft gehört im Wesentlichen die Organisation des Sekretariats mit persönlicher und telefonischer Ansprechbarkeit für die Ratsuchenden, Weiterleitung zu den geeigneten Fachdiensten und die Terminvergabe für die Sucht- und Erziehungsberatung, welche ebenfalls in Trägerschaft von therapiehilfe e.v sind.

Zu den Aufgaben gehören die Beratung von Ratsuchenden und die Unterstützung bei der Beantragung von Sozialleistungen. Für die Tätigkeit ist ein hohes Maß an sozialer Kompetenz, Dienstleistungsbereitschaft und Selbstorganisation erforderlich. Die Arbeitszeiten liegen vormittags und nachmittags.

Die Vertragsgestaltung erfolgt nach AVB, in Anlehnung an den TVL. Die Stelle ist vorerst befristet bis Ende 2019. Eine Fortsetzung der Beschäftigung wird angestrebt.
Bestehende Befristungen und Vergütungen werden entsprechend den betr. Regelungen übernommen.

Für Fragen und Bewerbungen steht Marius Neuhaus von der Erziehung- und Familienberatung in Kaltenkirchen zur Verfügung. Tel. 04191 / 4599

Stand: 1. Dezember 2016--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wir suchen Auszubildende für unsere Tischlerei [touch]

(Tischlerei + Blindenhilfsmittel)

Wir bilden aus zur Tischlerin oder zum Tischler. Wie die Abschlüsse der letzten Jahre gezeigt haben, ist die Ausbildung bei [touch] ausgezeichnet. Nahezu alle Absolventen haben eine Anschlussperspektive gefunden. Darüber hinaus helfen wir bei der Jobvermittlung nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung.
 
Die Ausbildung beginnt jeweils am
1. Februar und am
1. September eines Jahres.
 
Das Angebot richtet sich speziell an suchtmittelabhängige Menschen, die ihre Therapie erfolgreich
abgeschlossen haben, oder zumindest so weit stabilisiert sind, dass sie eine Ausbildung aufnehmen
können. Finanziert wird diese Initiative durch die Argen und die Job-Center nach § 77 und § 241 SGB III.
Die Bewerber sollten einen Anspruch auf Erstausbildung (bis 25 J.) oder den Bildungsgutschein haben (über 25 J.).
 
Besonders interessant dürfte sein, dass die Azubis der geplanten Maßnahme während der Ausbildungszeit kostenlos den Führerschein Klasse B erwerben können. Dem Ausbildungsvertrag wird ein einwöchiges Praktikum vorangestellt: So ist ein gegenseitiges kennen lernen möglich und der Auszubildende bekommt einen Eindruck, ob die Ausbildung auch wirklich seinen Vorstellungen entspricht.
 
Da das Genehmigungsverfahren beim Job-Center und der Arge erfahrungsgemäß einige Zeit in Anspruch nimmt, sollten Sie nicht zögern sich mit uns in Verbindung zu setzen. Gern sind wir für weitergehende Fragen für Sie da:
 
Tischlerei + Blindenhilfsmittel
z.Hd. Maike Diedrich
Humboldtstr. 33
22083 Hamburg
 
Tel: (040)   2 27 96 32
Fax: (040) 22 75 67 81
 
(Stand: 14. November 2016)----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------