Sozialarbeiter/-pädagogin_in, Psycholog_in oder Pädagog_in (m/w/d) als Einrichtungsleitung für das Beratungszentrum Mitte

Wir sind  das ambulante Beratungszentrum SEEHAUS in Hamburg, eine Einrichtung des Therapiehilfeverbundes. Der Therapiehilfeverbund arbeitet seit 50 Jahren schwerpunktmäßig mit suchtmittelabhängigen Menschen in Hamburg, Schleswig-Holstein, Bremen und Niedersachsen und bietet eine Vielzahl von Behandlungsmöglichkeiten an: Prävention, Beratung und Substitution, Entgiftung, stationäre Entwöhnungstherapien und Adaption, ambulante und ganztägig ambulante Rehabilitation, Betreuung und Arbeitsprojekte, vielfältige Nachsorgeangebote.

Der Aufgabenbereich umfasst u.a.:

  • Leitung der SEEHAUS-Beratung in der Hammer Landstrasse und der Böckmannstrasse, des Casemanagements und des Bildungszentrums, des Café Belvedere und der KAFFEEWELT sowie der Beratungsstelle sMUTje
  • Vertretung der Einrichtungen in internen und externen Gremien
  • Strategische und personelle Weiterentwicklung der Konzepte und Standorte im Rahmen der Zuwendungsverträge
  • Verantwortung für die Erreichung der vereinbarten Ziele, Sicherstellung der quartalsweisen Überprüfung der Zielzahlen und des Controllings
  • Bericht an die Geschäftsführung und Erstellung von Rechenschaftsberichten an die Behörde
  • Verantwortung für die Anwendung der QM-Maßnahmen
  • Personal- und Organisationsverantwortung in Vertretung der Geschäftsführung

Wir wünschen uns:

  • Flexibilität und Freude an selbstständiger Arbeit
  • Empathie, hohe soziale Kompetenz und Offenheit für Diversität
  • Respekt gegenüber den uns anvertrauten Menschen und Sensibilität für Kinderschutz
  • Interesse an Aspekten der regionalen Versorgung innerhalb der Suchthilfe
  • Bereitschaft zu innovativem und zukunftssicherndem Denken
  • Verständnis für die Besonderheiten der Personalführung in sozialen Organisationen, idealerweise Leitungserfahrung in der Suchthilfe
  • Kommitment zum Leitbild und den Führungsgrundsätzen des Trägers
  • Bereitschaft zur Förderung von und der Teilnahme an Fortbildungen

Wir bieten Ihnen:

  • Sinnvolle Tätigkeit bei einem gemeinnützigen, erfahrenen Suchthilfeträger
  • Mitarbeit in unserem engagierten, multiprofessionellen Team
  • Viel Gestaltungsspielraum und flache Hierarchien
  • Unterstützung bei Fort- und Weiterbildung, Hospitation
  • Berufliche Weiterentwicklung durch Wechselmöglichkeiten innerhalb des Verbundes
  • Vertragsgestaltung nach AVB in Anlehnung an TVL, 30 Tage Urlaub
  • Teilnahme an JobRad
  • Deutschlandticket als vergünstigtes Jobticket
  • Realisierung von Sabbaticals oder anderen Freistellungszeiten über Zeitwertkonten

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung im PDF-Format an bewerbung@therapiehilfe.de.

Rückfragen richten Sie bitte an die Geschäftsführung:
Prof. Dr. Andreas Koch, andreas-koch@therapiehilfe.de, 040 2000 10 1200

    Jetzt online bewerben in nur 3 Schritten

     

    Schritt 1: Kontaktdaten






     

    Schritt 2: Gewünschte Stelle




     

    Schritt 3: Bewerbungsunterlagen



     


    * Pflichtangaben