Viktoria Kerschl † 30.12.2021

Wir trauern um Viktoria Kerschl

In tiefer Betroffenheit und mit unfassbarer Traurigkeit müssen wir Sie leider darüber informieren, dass Viktoria Kerschl nach einer kurzen und schweren akuten Erkrankung am frühen Morgen des 30. Dezember 2021 unerwartet verstorben ist.

Dieses noch unfassbare Ereignis bewegt uns alle sehr. Viktoria Kerschl war in ihrer Funktion als Leiterin der Fachklinik DO IT! und der externen Adaption in Hamburg sowie als Mitglied der Steuerungsgruppe seit vielen Jahren eine wesentliche Stütze des Therapiehilfeverbundes und kompetente Beraterin der Geschäftsführung. Sie hat sich mit ihrer besonderen fachlichen Expertise und ihrem leidenschaftlichen Engagement immer wieder um unseren Träger verdient gemacht und unsere therapeutische Arbeit wegweisend entwickelt.

Durch ihren viel zu frühen Tod verlieren wir eine prägende Persönlichkeit, eine verantwortungsbewusste Führungskraft und eine sehr geschätzte Kollegin. Besonders tragisch ist die Tatsache, dass sie sich gerade erst entschieden hatte, die Leitung des DO IT! abzugeben und nach einer Auszeit andere Aufgaben im Therapiehilfeverbund zu übernehmen.

Alle Mitarbeitenden trauern um sie!

Thomas Hempel, Geschäftsführung
Andreas Koch, Geschäftsführung

Online-Kondolenzbuch

Verfassen Sie einen neuen Kondolenzeintrag

 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
40 Einträge
Vanessa Temin
Liebe Frau Kerschl.
Viel zu früh haben auch Sie Ihren Weg ins jenseits beschritten! Ich weiß, Sie haben meiner Mutter sehr geholfen und ihr neuen Mut gegeben auf ihren nächsten Schritten. Auch wenn es am Ende nicht gut ausgegangen ist mit ihrem Leben. Sie hat es sich selber genommen, ganz aus freiem, nüchternen willen... auch die Hilfe von Ihnen konnte diesen Hunger nach Unendlichkeit nicht stillen. Bis heute bin ich dankbar dafür, dass sie an der Seite meiner Mutter waren und sie so lang in Ihrem Herzen haben getragen. Ich bedauere sehr, dass Sie nicht mehr noch anderen Menschen eine solch tragende Hilfe sein können, ich würde es vielen von Herzen gönnen!
In aufrichtiger Anteilnahme Tochter von Michaela Temin
Martin Schumacher
Liebe Victoria, dass du nicht mehr unter uns bist macht mich sehr. Wenn es den unendlichen Weg gibt, wünsche ich dir dafür alles Gute. In dieser Welt werde ich dich nicht nur als großartige Therapeutin und Chefin sondern auch als interessante Frau Erinnerung behalten.
Kim Graubner
In Stiller Anteilnahe möchte ich hier Dankbarkeit an und für Viktoria Kerschel schreiben.
Mit 111% Ihres ganzen, Unterstütze Sie mit einem Wissen und einer Leidenschaft Menschen die sich Dank Ihr und Ihrem Team ein Leben, Lebenswert machen. Sie als Mensch sowohl auch in Ihrem tun der Arbeit hinterlässt einen Großen Eindruck und einen Wert der nicht zu beschreiben ist.
-Der Frieden ist mit Dir-

Mein Beileid an das Team, Ihren Freunden und Familie
Dr. Angelika Freund Ärtliche Leitung der STZ Hamburg
Liebe Viktoria,
wir haben einige kurze Begegnungen gehabt. Diese haben aber alleine schon einen sehr prägenden Eindruck hinterlassen.
Du warst mit einem Wissen angereichert, was seinesgleichen sucht, gleichzeitig war viel Platz für Empathie und Verständnis für das was gebraucht wurde. Diese Mischung hinterlässt eine tiefe Spur im Dieseits, die Dich hoffentlich voller Wärme auf Deinen neuen Weg begleiten wird.
Ruhe in Frieden
Alexander Sadowski
Liebe Frau Kerschel.

Du warst eine der wenigen Personen, die mir ehrlich und unbefangen gesagt hat, was ich ich für Probleme und negative Eigenschaften habe. Aus diesem Grund warst du nicht meine Freundin.
Ich brauchte aber auch keine Freundin, sondern eine therapeuin.
Eine der besten!

Und die warst du für mich. 😢

Danke dafur!!!

Rip
Daniel Grimm
"Möge Dein Weg Dir stets entgegenkommen, der Wind Dir stets im Rücken sein, möge die Sonne Dein Gesicht erwärmen, der Regen sanft auf Deine Felder fallen und bis wir uns wiedersehen, hält Dich Gott in seiner Hand."
(alter irischer Reisesegen)

Bis dahin, Frau Kerschl,
in unendlicher Dankbarkeit,
Ihr Daniel Grimm
<3
Lena Hilker
Liebe Frau Kerschl,

Sie haben Großes geleistet, viel bewegt und vielen Menschen eine Chance gegeben, neu anzufangen.

Sie waren eine großartige Therapeutin, die die Dinge immer klar gesehen und in Worte gefasst hat. Sie haben mir durch Ihre Arbeit geholfen, mich selbst zu retten - dafür werde ich ewig dankbar sein.

Auch wenn Sie nicht mehr hier sind, sind Sie trotzdem nicht fort.
Sie werden nie vergessen werden, denn Sie sind immer in unseren Herzen.

Lena Hilker
Anton Bliznuk
Ich bin mir sicher, wo auch immer Sie sind, es geht ihnen gut!
Sie waren für mich schnell zum ein Vorbild geworden und bleiben es für immer in meinen Herzen.
Danke des ich Sie kennenlernen durfte.
Von ganzem Herzen will ich meine tief empfundene Anteilnahme in dieser schweren Zeit mitteilen.

Anton Bliznuk
Sarah Pachulicz
Liebe Viktoria,
so unerwartet hast du nun die Seite gewechselt. Man denkt immer, man hätte noch so viel Zeit...ich danke dir, dass du mir mit Rat und Tat zur Seite gestanden hast, als ich neu in der Leitung in der Therapiehilfe war. Zu wissen, dass ich dich immer fragen konnte, hat mir viel Kraft gegeben und ich habe viel von dir gelernt.
Den ehemaligen Kollegen der Therapiehilfe wünsche ich viel Kraft. Die Lücke, die du hinterlässt, ist groß.
Gute Reise...
Fachklinik Bokholt
„Die Zeit heilt nicht alle Wunden,
sie lehrt uns nur mit dem Unbegreiflichen zu leben.“

Viktorias Tod ist für uns unfassbar und macht uns unendlich traurig.
Mit Viktoria Kerschl verlieren wir eine Kollegin, die mit ganzem Herzen Therapeutin war und sich unermüdlich für ihre Patient_innen eingesetzt hat. Weit über die Grenzen des DO-IT!s und der Therapiehilfe hinaus war Ihr Namen bekannt und stand für eine hohe suchttherapeutische Expertise und Behandlungsqualität. Ihr Engagement, ihre Hilfsbereitschaft, ihre direkte und ehrliche Art werden uns sehr fehlen.
Den Kolleg_innen im DO IT! und ihrer Familie wünschen wir viel Kraft und Zuversicht in dieser schweren Zeit – wir fühlen mit Euch.

Die Kolleg_innen der Fachklinik Bokholt